Wolle liest

Die Bücherkisten des Literacy Projektes „Wolle liest“ sind in der Kita-Landschaft Stadt Wolfsburg etabliert. Seit dem Projektstart hat sich Vieles verändert:   
Eine „Wolle liest“-Bibliothek mit einer großen Auswahl an mehrsprachigen Büchern in der VHS 2, Geschäftsstelle Porschestraße 72, ist entstanden. Das Tauschen der Bücher vor Ort ist einfach und ganz flexibel möglich. Bücherwünsche zu verschiedenen Sprachen und Inhalten können individuell erfüllt werden – dazu reicht es aus, Ihren Wunsch am Bücherwunschbaum zur notieren. Inzwischen steht ein erweitertes Sortiment für Krippenkinder zur Verfügung und das Nutzen von „Wolle-liest“ Stoffbeuteln kann die Ausleihe in der Kita erleichtern. 

Das Literacy-Projekt fördert neben der Bildungssprache Deutsch auch den Zugang zur eigenen Herkunftssprache. Mit dem Engagement von „Wolle liest“ kann die Stadt Wolfsburg die Bilingualität der jungen Generation stärken und sprachliche Kompetenzen bereits früh ausbauen. 
Rund 900 Bücher kommen aktuell bei der Ausleihe zum Einsatz. Eltern können sich diese Bücher in der Kita kostenlos ausleihen und ihren Kindern den individuellen Bedürfnissen entsprechend zuhause vorlesen. Der Ausmalblock, der sowohl bücherbegleitend als auch allein für sich spielerisch zum Geschichtenerzählen anregt, bringt auch Eltern das Vorlesen in der Familie näher.

Familien, die Bücher bisher wenig nutzen, sowie Eltern aus Kulturen ohne eine stark ausgeprägte Schriftkultur erhalten mithilfe der mehrsprachigen Bücher praxisnahe Anregungen, um Freude an familiären Vorleseroutinen zu entwickeln. Auch das Vorlesen mit mobilen Geräten bietet neue Anknüpfungspunkte für das Vorlesen in der Familie.
Darüber hinaus nimmt im Rahmen des Projekts „Wolle liest“ das Thema der "Guten-Vorlese-Rituale" für Eltern einen größeren Raum ein. Das bestehende Paket aus jeweils 20 mehrsprachigen Büchern wird um folgende Angebote ergänzt:

  • Ihre Einrichtung kann eine Elternabendinfoveranstaltung für „Gute-Vorlese-Rituale“ buchen (Anmeldung unter der Kursnummer 211500515). Eltern erhalten in der einstündigen Veranstaltung ganz konkrete Anregungen zur Gestaltung von Vorlese-Ritualen mit Büchern, Vorlese-Apps oder Wimmelbildern. Die Veranstaltung lässt sich optional mit einem bestehenden Eltern-Café, einem Eltern-Kind-Nachmittag oder als Ergänzung zu einem geplanten Elternabend kombinieren. 
  • Ihre Einrichtung kann mit der Teilnahme an „Wolle liest“ zusätzlich ein iPad für die sprachbezogene Arbeit mit digitalen Bilderbüchern an der VHS ausleihen. Für die Ausleihe können Sie einen Termin in der VHS 2, Geschäftsstelle Porschestraße 72, vereinbaren. Für die praktische, medienpädagogische Arbeit erhalten die Mitarbeiter/innen eine 90- minütige Schulung an der VHS. Die Kurzqualifikation für das Erstellen eines digitalen Bilderbuches ist deutlich einfacher als viele Fachkräfte vermuten und unterstützt das Thema Digitalität und Mehrsprachigkeit enorm. Das Angebot können Sie unter der Kursnummer 211500516 buchen. Die gewünschten Zeiten können Sie individuell abstimmen.

Ein besonderer Dank gilt der Bürgerstiftung Wolfsburg, die das Projekt „Wolle liest“ finanziell unterstützt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zu „Wolle liest“. Bei Rückfragen stehe wir Ihnen gerne zur Verfügung.

E-Mail:  sprachbildung(at)bildungshaus-wolfsburg(dot)de

Nehmen Sie sich Zeit!

Lesen Sie langsam und deutlich. Machen Sie Pausen und schauen Sie das Kind beim Lesen an. Schalten Sie während des Vorlesens ablenkende Geräte wie Fernseher, Radio, PC, Tablet oder Smartphone aus!

Schaffen Sie Rituale!

Lesen Sie zu bestimmten Zeiten oder Anlässen vor, z. B. vor dem Zubettgehen,  Sonntagmorgen im Bett oder am Nachmittag, nach dem Baden...
Schaffen Sie eine „gemütliche“ Umgebung, z. B. mit Kissen zum Anlehnen...

Das Kind bestimmt das Buch!

Lesen Sie Bücher vor, die zum Alter Ihres Kindes passen. Wählen Sie Themen aus, die Ihr Kind interessieren und in seinem Leben vorkommen. Wenn das Buch Ihrem Kind nicht gefällt, brechen Sie ab und suchen gemeinsam ein anderes aus. Wenn das Buch Ihrem Kind gefällt, kann es auch mehrfach vorgelesen werden -  Kinder mögen es, die Texte mitsprechen zu können.

Geben Sie dem Buch eine Stimme!

Lesen Sie lauter oder leiser mit verschiedenen Tonlagen für verschiedene Personen. Setzen Sie Gestik und Mimik ein, um den Text zu unterstützen.

Unterbrechungen sind gewünscht!

Lesen Sie nicht in einem Stück vor. Lassen Sie Fragen und ein Gespräch zum Text zu. Kinder vergleichen gern ihre eigene Situation mit der im Buch.

Kleben Sie nicht am Text!

Es darf gekürzt oder ausgeschmückt werden. (Extratipp: Kürzungen eventuell im Buch kennzeichnen, wenn das Buch mehrfach vorgelesen wird.) Achten Sie darauf, ob Ihr Kind noch aufmerksam ist und gehen Sie darauf ein.

Sprechen Sie über das Buch!

Mit jedem Buch lernt Ihr Kind Neues, über das es gerne reden möchte.

Lesen Sie in der Sprache vor, die Sie am besten beherrschen!

Jede in richtiger Aussprache und Grammatik gelernte Sprache erleichtert es Ihrem Kind, weitere Sprachen zu lernen!

Kontakt zum Erfahrungsaustausch

Bei weiteren Anregungen, Fragen und Wünschen zu Übersetzung weiterer Sprachen oder fehlerhaften Übersetzungen wenden Sie sich bitte an
Frau Dr. Maren Risch.

T: +49 (0)5361 890208-21
M: maren.risch(at)bildungshaus-wolfsburg(dot)de

Stadt Wolfsburg | Bildungshaus

Volkshochschule Wolfsburg
Hugo-Junkers-Weg 5 | 38440 Wolfsburg

Anmeldung
Fon +49 (0)5361 89390-40
Fax +49 (0)5361 89390-15
E-Mail: info(at)vhs-wolfsburg(dot)de

Öffnungszeiten  
Montag 09:00 - 14:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 14:00 Uhr
Freitag 09:00 - 13:00 Uhr