Digitale Bildungs- und Beratungsstelle in Wolfsburg

An der Volkshochschule im Bildungshaus Wolfsburg wird eine digitale Beratungs- und Bildungsstelle für Bürger*innen in Wolfsburg aufgebaut.

Dazu gehört der Aufbau eines digitalen Beratungsraums mit entsprechender Hardware-Ausstattung und Anschauungsgeräten sowie die Vermittlung digitaler Kompetenzen.

Ältere Menschen benötigen den Zugang zu digitalen Medien und wünschen sich digitale Kompetenzen, um im Austausch zu bleiben, neue Hard- und Software zu bedienen und Kontakte aufrechtzuerhalten.

Damit schafft die Volkshochschule Wolfsburg eine lokale und niedrigschwellige Anlaufstelle für Interessierte. Diese dient dazu, einen vertrauensvollen Umgang mit den neuen Medien zu erlangen.

Mit Hilfe der Gespräche zwischen den Berater*innen und Interessierten werden passgenaue Schulungen entwickelt, angeboten und regelmäßig durchgeführt. So wird Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht, Zugänge zu Bildung geschaffen und digitale Souveränität ausgebildet. Grundlage der Bildungsangebote bildet der europäische Referenzrahmen für digitale Kompetenzen (DigComp).


Die digitale Bildungs- und Beratungsstelle findet 14-täglich, ab dem 10. November 2022 von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Nordstadt, Hansaplatz 17 statt.
Keine Anmeldung erforderlich. Das Angebot ist eine geförderte Maßnahmen im Rahmen des Projektes Smart City und für Bürger:innen kostenfrei.