Wie kann man sich gegen sprachliche Angriffe und Manipulationsstrategien von Gesprächspartnern „wehren“? Die sogenannte schwarze Rhetorik erkennen und professionell und gekonnt parieren. Die Tagesveranstaltung findet am 12. Mai in der Zeit von 9:00 Uhr bis 16:15 Uhr statt.

Wie in der Magie gibt es auch in der Rhetorik die gute, sprich wertschätzende und respektvolle Kommunikation und die schwarze, sprich manipulative Variante. Nur, wer deren Mechanismen kennt, kann sich der negativen Manipulation entziehen oder sogar entgegensetzen. Die Teilnehmenden lernen, die unlauteren Methoden zu erkennen, zu entlarven, zu entkräften und sich der Wirkung zu entziehen.

Online-Anmeldung