Gesundheitsakademie

Die Gesundheitsakademie

Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation zwischen der VHS Wolfsburg, dem Klinikum Wolfsburg und dem Förderverein des Klinikums e. V.

Die Wolfsburger Gesundheitsakademie geht bereits im Herbst 2017 in ihr siebtes Semester. Die Kooperation zwischen der Volkshochschule Wolfsburg und dem Klinikum Wolfsburg bietet ein breites Bildungsangebot für die gesamte Bevölkerung. Anerkannten Experten präsentieren einmal im Monat universitäres Wissen und aktuelle Forschungsergebnisse aus den verschiedensten Bereichen des Gesundheitswesens. Die Wolfsburger Gesundheitsakademie hat sich zum Ziel gesetzt Wissen über Medizin, gesellschaftlich relevante Gesundheitsthemen und auch Grundlagen des Gesundheitssystems für jedermann verständlich zu vermitteln.

 

Alle Veranstaltungen sind entgeltfrei und finden regelmäßig ab 18:00 Uhr in den angegebenen Veranstaltungsräumen statt. 

Gefäßerkrankungen: Therapie und Diagnostik der häufigsten Krankheitsbilder
Die Gefäßchirurgie beschäftigt sich mit der Behandlung von unterschiedlichen Gefäßleiden. Diese kommen in unserer Gesellschaft häufig vor. Hierzu gehören beispielsweise der Schlaganfall, die Schaufenstererkrankung (Arteriosklerose), das Bauchaortenaneurysma und die Krampfadererkrankung. Die heutige, moderne Gefäßchirurgie, wird durch den Einsatz immer innovativer Verfahren wie Katheterverfahren mit medikamentenbeschichtetet Ballon oder Stents bei dem Bauchaortenaneurysma und der endovenösen Krampfaderbehandlung immer schonender. Gleichzeitig finden immer mehr Operationen im so genannten Hybrid-OP´s statt, welcher High Tech Bildgebung mit den sterilen Bedingungen des OP´s vereinigt. Prof. Stojanovic informiert über die aktuelle Entwicklung in der Gefäßchirurgie und steht im Anschluss für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung

Vortrag / 1 Tag / 3 UStd.   
Kursnummer 181 303 101
Dienstag, 29.05.2018, 18:00-20:15 Uhr
Klinikum Wolfsburg
Dozententeam
Entgeltfrei


Hüft-, Knie- und Schulterprothetik
Die Versorgung bei Verletzungen oder Erkrankungen großer Gelenke rückt, auch in Anbetracht der demografischen Entwicklung in unserer Gesellschaft, immer wieder und immer stärker in den Blickpunkt des allgemeinen Interesses. Im Rahmen der Wolfsburger Gesundheitsakademie werden bewährte Verfahren auf dem Gebiet des künstlichen Hüft- und Kniegelenkersatzes vorgestellt, ergänzt um Einblicke in Vorbereitung und Ablauf sowie Nachbehandlung. Des Weiteren werden auch aktuelle Entwicklungen der Endoprothetik thematisiert.

Vortrag / 1 Tag / 3 UStd.             
Kursnummer 182 303 100
Dienstag, 04.09.2018, 18:00-20:15 Uhr
VHS 1, Hugo-Junkers-Weg 5
Dozententeam
Entgeltfrei

Ansprechpartner
Marina Simanski
Programmbereichsleitung
Hugo-Junkers-Weg 5
Tel.: +49 5361 89390-80
E-Mail: marina.simanski(at)vhs-wolfsburg(dot)de


Thomas Helmke
Pressereferent
Sauerbruchstraße 7
Tel.: +49 5361 80-1199
E-Mail: thomas.helmke(at)klinikum.wolfsburg(dot)de

 

Stadt Wolfsburg | Bildungshaus

Volkshochschule Wolfsburg
Hugo-Junkers-Weg 5 | 38440 Wolfsburg

Fon +49 (0)5361 89390-40
Fax +49 (0)5361 89390-15
E-Mail: info(at)vhs-wolfsburg(dot)de

Öffnungszeiten  
Montag 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 16:00 Uhr
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr