Mamma Mia - Mütter in der Kunst

Kursnr.
221200015
Beginn
Do., 09.06.2022,
13:45 - 15:15 Uhr
Dauer
4 Termine
Gebühr
29,60 €

Die Figur der Mutter ist eine der ältesten in der Kulturgeschichte der Menschheit. Die Beziehung zwischen Mutter und Kind ist ein Thema, das Künstler*innen aus aller Welt seit Jahrhunderten immer wieder aufgreifen. Dabei reichen die Darstellungen von pathetischen Madonnenbildern bis hin zu profanen Betrachtungen zum Leben der Frau als Mutter.

Das Mutterbild in der Bildenden Kunst hat sich vielfach gewandelt. Je nach Zeit(geist) und herrschender Ideologie ist die Figur der Mutter ganz verschieden dargestellt worden. Auch der Begriff von "mütterlichen Gefühlen" musste sich gesellschaftlich und auch in der Kunst erst einmal entwickeln. Im ausgehenden Mittelalter waren sie noch verhalten, später im Barock kaum zu bremsen.

Dass unter den vielen Künstler*innen, von denen hier Arbeiten präsentiert werden, die Frauen das Feld anführen, liegt auf der Hand: Niki de Saint Phalle, Käthe Kollwitz, Berthe Morisot, Elisabeth Vigée-Lebrun, Artemisia Gentileschi und viele mehr.


Kursort

VHS 2; S 102
Porschestraße 72
38440 Wolfsburg

Kurstermine

Anzahl: 4
Datum

09.06.2022

Uhrzeit

13:45 - 15:15 Uhr

Ort

Porschestraße 72, VHS 2; S 102

Datum

16.06.2022

Uhrzeit

13:45 - 15:15 Uhr

Ort

Porschestraße 72, VHS 2; S 102

Datum

23.06.2022

Uhrzeit

13:45 - 15:15 Uhr

Ort

Porschestraße 72, VHS 2; S 102

Datum

30.06.2022

Uhrzeit

13:45 - 15:15 Uhr

Ort

Porschestraße 72, VHS 2; S 102