Schutzmaßnahmen und Vorkehrungen in der Volkshochschule Wolfsburg

Liebe Teilnehmende, liebe Lehrende,

die aktuelle Situation ist auch für die Durchführung unserer Veranstaltungen eine große Herausforderung. Dennoch möchten wir Ihnen in unserer Hauptgeschäftsstelle und in den Außenstellen ein sicheres und angenehmes Unterrichtsgeschehen ermöglichen. Die Volkshochschule orientiert sich an dem aktuell vorliegenden niedersächsischen Warnstufenplan.

Aktuell gelten die Regelungen der Warnstufe 3.


Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie den entsprechenden Nachweis mitbringen:


Wir möchten unsere Teilnehmenden bitten, den entsprechenden Nachweis während der gesamten Kursdauer jederzeit erbringen zu können.

Ab Montag, den 06. Dezember gilt für den Zutritt an allen Standorten der Volkshochschule die 3G-Regelung. Die Hygieneregelungen für die Kursteilnahme bleiben davon unberührt.

Des Weiteren besteht in allen öffentlichen Gebäuden der Stadt Wolfsburg Maskenpflicht. Auch in unseren Häusern. Bitte tragen Sie beim Betreten der Gebäude, in den Fluren und sanitären Einrichtungen einen Mund-Nasen-Schutz (FFP2-Masken). Während des Unterrichts kann die Maske am Platz abgenommen werden.


Die Volkshochschule kann in einzelnen Programmbereichen und für Sonderveranstaltungen davon abweichende Regelungen festlegen. Die Teilnehmenden werden bei der Anmeldung informiert.

Die laufenden Kurse der Programmbereiche Deutsch als Fremdsprache und 2. Bildungsweg, die vor einer Prüfung stehen, werden im 3G-Modus zu Ende geführt.

Die VHS akzeptiert die Testnachweise auf das Vorliegen des Corona-Virus SARS-CoV-2 durch:

  1. PCR-Testung nicht älter als 48 Std.,
  2. einen PoC-Antigen-Test zur patientennahen Durchführung, der die Anforderungen nach § 1 Abs. 1 Satz 5 der Coronavirus-Testverordnung (TestV) vom 8. März 2021 (BAnz AT 09.03.2021 V 1) erfüllt, nicht älter als  24 Std. oder
  3. eine anerkannte App (PassGo, Corona-App der Bundesregierung, Luca-App – mit negativem Testergebnis nicht älter als 24 Stunden) nachgewiesen werden. Die VHS führt selbst keine Testungen durch.

Die Kurse im Programmbereich Gesundheit und Kulinarik finden nur noch im 2G+-Modus statt. 

Bitte beachten Sie zum eigenen und zum Schutz anderer Teilnehmenden und Lehrenden die aktuellen Bestimmungen der Stadt Wolfsburg.

Wie Sie wissen, ist es für den Schutz vor Infektionen extrem wichtig, die Räume regelmäßig zu lüften. Dauerlüften ist bei den jetzigen Temperaturen keine Option. Deshalb werden die Fenster nach 20 Minuten Unterricht für 5 Minuten weit geöffnet und anschließend wieder geschlossen. Dadurch wird die Temperatur im Raum etwas sinken. Bitte passen Sie Ihre Kleidung darauf an. Vielen Dank!

Sollten Sie nicht über einen 2G-Nachweis verfügen, dann setzen Sie sich bitte mit unserem Kundenservice unter der Telefonnummer 05361-89390-40 oder per Mail unter info@vhs-wolfsburg.de in Verbindung, damit wir eine Lösung für Ihre gezahlten Kursbeiträge finden.

Für weiteren Fragen zum Kursgeschehen stehen Ihnen unsere Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung:

telefonisch: (05361) 89390-40 und
per E-Mail: info(at)vhs-wolfsburg(dot)de

Stand: 03.12.2021


weiterführende Informationen

aktuelle Informationen der Bundesregierung

aktuelle Information der Landesregierung Niedersachsen

Informationen über die Corona-Warn-App

Wichtige Informationen finden Sie auch in Leichter Sprachehttps://www.niedersachsen.de