Pädagogische Mitarbeiter*Innen am Ziel - mit deutlich schärferem Profil!

Pädagogische Mitarbeiter*Innen am Ziel - mit deutlich schärferem Profil!

Sichtlich erleichtert, teilweise stolz und insgesamt selbstbewusst absolvierten 15 Teilnehmer*Innen der „Qualifizierung Pädagogische Mitarbeiter*Innen an Grundschulen (VHS- Konzept)“ am 6.6.2020 ihr anspruchsvolles Kolloquium. Ihre gewachsene pädagogisch-psychologisch-soziale Kompetenz wiesen alle in Kurzvorträgen zu wissenschaftlichen Themen wie „Didaktik und Methodik“, „AD(H)S“, “Inklusive Unterrichtsmethoden“, „Feinmotorik und Reflexion“ und “Psychomotorik“.

Inwieweit die in 12 Modulen vermittelten aktuellen Grundkenntnisse, Fähigkeiten und Haltungen – zuletzt in Pandemie-Zeiten zwischen Kinderbetreuung und Lernen - ihre Umsetzung in die Praxis verschiedener Grundschulen in und um Wolfsburg herum erfuhren, stellte sich bei der Beantwortung von Fragen nach dem Vortrag deutlich heraus. Dafür zeichneten Frau Kirsch- Bronzlik, die als eine der Leiterinnen der VHS Wolfsburg das Kolloquium gemeinsam mit Frau Hammermüller als Lehrgangsleiterin durch den Tag führte, verantwortlich. Da ging es z.B. um fundierte Antworten zu Fragen wie „Inwiefern förderte die Einheit von Musik und Sprache die Wahrnehmung der Kinder?“, „Mit welchen Methoden wurde erreicht, dass die Kinder mit Freude ihre Hausaufgaben erledigten?“ oder „Welche positiven Erfahrungen sammelten Sie im Umgang mit Kindern, die eine AD(H)S- Diagnose vorweisen?“

„Ich habe diesem Lehrgang so viel zu verdanken, er hat mein Leben verändert. Ich habe ein Praktikum gemacht und eine Stelle gefunden und nun bin ich absolut glücklich an meiner Schule“, sagt Selmi el Gouireh, einer der Abolvent*innen des VHS-Lehrgangs.

Worauf alle Beteiligten berechtig großen Wert legten: Sie als anspruchsvoll und aufwändig fortgebildete „Pädagogische Fachkräfte“ in Grundschulen sollen vollwertig anerkannt und entsprechend mit ihrem nun erworbenen Abschluss in der Tasche voll eingesetzt werden! Der oft noch im Umgang mit Institutionen zugeschriebene „Nur-Bastel- Mythos“ von Pädagogischen Mitarbeitern gehört ihrer Meinung nach in die Mottenkiste. Sie betonten, ihre Verantwortung an der Seite mit anderen schulischen Fachkräften und den Eltern hoch motiviert wahrzunehmen. Und zwar mit den vor allem ganzheitlich orientierten pädagogisch-sozialen Mitteln und Methoden der Ganztagesgestaltung.

„Sie werden gerade zu Zeiten des Homeschoolings dringend gebraucht und wir werden sie als starke Partner*innen im Bereich der Lernförderung für Schülerinnen und Schüler in Wolfsburg auch während der Sommerferien einsetzen dürfen“, sagte Silja Kirsch-Bronzlik, Leiterin der VHS Wolfsburg stolz.

Zurück

Stadt Wolfsburg | Bildungshaus

Volkshochschule Wolfsburg
Hugo-Junkers-Weg 5 | 38440 Wolfsburg

Anmeldung
Fon +49 (0)5361 89390-40
Fax +49 (0)5361 89390-15
E-Mail: info(at)vhs-wolfsburg(dot)de

Öffnungszeiten  
Montag 09:00 - 14:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 14:00 Uhr
Freitag 09:00 - 13:00 Uhr