Neue Perspektiven: Zeugnisübergabe an der VHS Wolfsburg

Neue Perspektiven: Zeugnisübergabe an der VHS Wolfsburg

An der Volkshochschule nahmen 19 Absolventen ihre Zeugnisse für den Haupt- und Realschulabschluss stolz und glücklich entgegen.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen: 19 junge Frauen und Männer haben für ihre Zukunft einen Grundstein gelegt. Sie erhielten am Donnerstagnachmittag ihre Zeugnisse für den Haupt- und Realschulabschluss. Insgesamt haben neunTeilnehmenden den Realschulabschluss erworben, sechs davon den erweiterten Sekundarabschluss I. Zehn junge Frauen und Männer haben den Hauptschulabschluss geschafft, fünf von ihnen  den Sekundarabschluss I .
Bildungshausleiterin Dr. Birgit Rabofski und Programmbereichsleiterin Dr. Verena Kirchner gratulierten am Donnerstagnachmittag den Absolventinnen und Absolventen und überreichten ihnen die Schulzeugnisse.
Eine von ihnen ist Paola De Francesco. Vor mehr als 15 Jahren kam sie mit ihrer Familie aus Italien nach Wolfsburg. Sie lernte Deutsch, besuchte die Berufsschule und dennoch hatte sie nie die Gelegenheit, die Schule mit einem Zeugnis abzuschließen. Als junge Frau ging sie nach Italien zurück, gründete eine Familie und jobbte nebenher. Ihr großer Wunsch war es, eine Ausbildung zu absolvieren und einen guten Beruf zu finden. 2013 kehrte sie mit ihrem Lebensgefährten, ihrem Kind und dem Entschluss, den Hauptschulabschluss nachzuholen, nach Wolfsburg zurück. „Ein wenig Angst hatte ich vor dem Lehrgang schon. Nach all den Jahren wieder lernen? Schaffe ich das?“ bemerkte die 35jährige. „Sicherlich habe ich auch nicht gleich alles verstanden, aber die Lehrerinnen und Lehrer waren sehr nett und haben den Lernstoff gut vermittelt.“ Ihr Lebensgefährte, so berichtet die junge Mutter, hat sie innerhalb des Jahres – also während der Schulzeit – gut unterstützt. Daheim hat sie viel gelernt und ihre Hausaufgaben erledigt. Paola De Francesco geht nun sehr zufrieden mit einem erweiterten Hauptschulabschluss von der Volkshochschule. Auch ihr zehnjähriger Sohn freut sich: „Mein Sohn ist sehr stolz auf mich. Ein schönes Gefühl.“ Noch überlegt sie, ob sie den Realschulabschluss nachholen oder lieber sofort eine Ausbildung zur Sozialassistentin machen möchte.
Nach mehr als 1600 Unterrichtsstunden im Realschulkurs und rund 900 Stunden im Hauptschulkurs blicken die jungen Erwachsenen auf eine spannende und auch anstrengende Zeit zurück. „Die Teilnehmenden haben großartige Leistungen gezeigt“, so Programmbereichsleitende Dr. Verena Kirchner, „Gern stehen wir ihnen über den 2. Bildungsweg hinaus mit unseren Angeboten zur beruflichen Qualifikation zur Verfügung und wünschen ihnen privat wie beruflich alles Gute!“ Mit einem Dankeschön für die gemeinsame Zeit und für die Unterstützung verabschiedeten sich die Absolventen nach der Zeugnisübergabe bei den Lehrenden.
Neue Lehrgänge starten im August bzw. September. Für weitere Informationen wenden sich Interessierte an Cristiana Rabassini unter der Telefonnummer 05361/ 8906794.

Zurück

Stadt Wolfsburg | Bildungshaus

Volkshochschule Wolfsburg
Hugo-Junkers-Weg 5 | 38440 Wolfsburg

Anmeldung
Fon +49 (0)5361 89390-40
Fax +49 (0)5361 89390-15
E-Mail: info(at)vhs-wolfsburg(dot)de

Öffnungszeiten  
Montag 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 16:00 Uhr
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr