Das neue Programm der VHS: Neue Lernformate - neue Wege

Das neue Programm der VHS: Neue Lernformate - neue Wege

Die Volkshochschule im Bildungshaus Wolfsburg stellt das Bildungsprogramm für das neue Semester vor.

Die Arbeit der Volkshochschule im Bildungshaus Wolfsburg läuft seit dem 1. August wieder auf Hochtouren: Das Team ist in das neue Herbst-/Wintersemester gestartet. Mehr als 700 Bildungsangebote, darunter rund 100 Bildungsurlaube, stehen auf dem Lehrplan für 2018/2019, welches bis zum 27. Januar andauert.

Neu im Programm sind schichtbegleitende Kurse, die im Sprachen- und Gesundheitsbereich angeboten werden. „Es handelt sich um inhaltsgleiche Kurse, die jeweils vormittags und abends stattfinden. Teilnehmende können also schichtbegleitend zwischen Vormittag und Abend wechseln und alle Inhalte erlernen“, erläutert Programmbereichsleitende Lejla Specht. Die VHS bietet hierzu ab dem 05. September zwei Englischkurse für Einsteiger/innen an.
Wer Spanisch mal ganz entspannt und fernab vom Alltag lernen möchte, kann sich zum Bildungsurlaub „Spanisch im Harz“ (für Einsteiger/innen ab 10.09. und für Fortgeschrittene ab März 2019) anmelden. Der Unterricht findet in einem 5-Sterne-Hotel im Harz statt. Ergänzt wird der Unterricht mit Yoga-Einheiten.

Im Kreativbereich werden neben den beliebten do-it-yourself-Kursen für Frauen weitere Mal- und Zeichenkurse angeboten. „Besonders für kreative Köpfe, die gern neue Techniken erlernen möchten oder ihr Können erweitern wollen, eine wunderbare Ergänzung“, so Miriam Heine, die als Programmbereichsleitende für den Bereich verantwortlich ist. Im Oktober startet zudem ein neuer Nähkurs, da das bisherige Angebot die stetig gestiegene Nachfrage nicht mehr decken kann. „Bei selbstgefertigten Kleidungsstücken ist die individuelle Note sofort sichtbar gemacht“, meint auch Miriam Heine.
Im kulinarischen Bereich werden ab dem neuen Semester Koch- und Ernährungskurse auch am Vormittag angeboten. „Die Nachfrage, besonders von Schichtarbeitenden zeigt uns, hier können wir mehr im Vormittagsbereich anbieten“, so Specht. Ob Grillkurse, internationale Küche oder Kochkurse mit regionalen und saisonalen Zutaten – es ist für jeden etwas dabei. „Leckere Hackfleischgerichte“ zum Beispiel startet am 04. September, 9:00 Uhr.

Ein Highlight im EDV-Bereich ist der Kurs „Räumlich fotografieren. Vom Pixel zum 3D-Druck“, der am 07.09. und 08.09. statt-findet. Die Teilnehmenden lernen in diesem zweitägigen Kurs die Grundlagen des räumlichen Sehens mit Computerunterstützung und des 3-dimensionalen Fotografierens. Im Bereich der Beruflichen Bildung hat die Bildungseinrichtung für das Herbst-und Wintersemester, z. Bsp. für Kita-Fachkräfte neue Bildungsangebote geplant. Auch der Lehrgang „Integrative Bildung und Erziehung im Kindergarten“, der von der Stadt Wolfsburg finanziell gefördert wird, richtet sich an Erzieherinnen und Erzieher. Ziel des Lehrgangs ist es, die Ausrichtung der Kindergärten in Zeiten der Inklusion voranzutreiben. „Gesetzliche Grundlagen“, so Heine, „und pädagogisch-didaktische Ansätze werden in diesem Lehrgang ab dem 17.09. vermittelt.“ Darüber hinaus bietet die Erwachsenenbildungseinrichtung für Kita-Fachkräfte im November eine zweitägige Fortbildung zur Regenbogenkompetenz an. „Die Veranstaltung ist entgeltfrei und wird im Rahmen der landesweiten Kampagne für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt aus den Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert,“ ergänzt Heine. Im Oktober startet der Lehrgang „Ausbildung der Ausbilder“ (ab 19.10.).
Für die berufliche Entwicklung eine wichtige Weiterbildung, so Susann Köhler, die den Programmbereich verantwortet. „Den Lehrgang bieten wir auch in diesem Jahr als Blended-Learning-Format an. In der heutigen Zeit, in der wir Familie und Beruf vereinbaren müssen, ist auch eine Weiterbildung eine zeitliche Herausforderung.“ Aus diesem Grund bietet die Volkshochschule zusätzlich drei Online-Schulungstage an. Die Teilnehmenden teilen sich ihren Lernpensum zu Hause selbst ein. Der Bildungsurlaub, der vom 22.10. bis 26.10. stattfindet, bietet die Möglichkeit, die Praxisanteile im Unterricht einzubinden.“
Im Gesundheitsbereich, der mehr als 50 Kurse bereithält, wird für Schichtarbeitende - ähnlich wie im Sprachenbereich - ein flexibles Modell angeboten. Die Hatha-Yoga-Kurse, die nachmittags und abends stattfinden, starten am 06.09. und 10.09. und  bieten die Möglichkeit, zwischen den Kursen - je nach Arbeitseinsatz - zu wechseln.
Ein neuer Bildungsurlaub „Pflege und Beruf vereinbaren“ richtet sich an pflegende Angehörige, die über rechtliche Rahmenbedingungen informiert werden und zugleich die Gelegenheit haben, mit anderen Teilnehmenden in den Austausch zu gehen. Der Bildungsurlaub findet vom 29.10. bis 02.11. statt.

Der Programmbereich Mensch und Gesellschaft richtet seinen Fokus im neuen Semester auf Menschen, die demnächst in den Ruhestand gehen werden. „In den kommenden Jahren werden in Wolfsburg und Umgebung zahlreiche Menschen in den Ruhestand gehen. Diese Lebensphase möchten wir begleiten“, so Programmbereichsleitende Annika Naber. „Wir möchten daher gern den Frauen und Männern Alternativen zum neuen und ungewohnten Alltag aufzeigen.“ Drei Bildungsurlaube, so Naber, werden Gestaltungsmöglichkeiten für die Übergangszeit vorstellen. „Biografiearbeit für neue persönliche Zielsetzungen im Ruhestand“ startet ab dem 08.10.; „Die Rebellion vor 50 Jahren – was geht uns 1968 heute noch an?“ beginnt am 12.11. und am 26.11. beschäftigen sich die Teilnehmenden mit der Entwicklung der Digitalisierung „Silver Surfer“ – Hänsel und Gretel und die „Fake News“. Die Vortragsreihe „Philosophischer Zirkel“ wird mit dem Thema „Über ein neues Verständnis von Wohlstand und Entwicklung entlang ausgewählter Sustainble Development Goals“ in 2018/2 fortgesetzt. Im Rahmen der Kampagne für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt bietet die Bildungseinrichtung einen kostenfreien Workshop für Ehrenamtliche zu Aspekten der sexuellen Orientierung und Geschlechtsidentität in der Arbeit mit Geflüchteten an. Mit der neuen Datenschutzverordnung, berichtet Annika Naber, stehen auch Ehrenamtliche vor der Herausforderung, sich mit den Neuerungen auseinanderzusetzen. Eine Fortbildung ist für den 24. und 25.08. geplant. „Am besten schnell anmelden, die ersten Plätze sind bereits vergeben“, so Naber.

Stellten das neue Programm für das Herbst-/Wintersemester vor: Miriam Heine, Dr. Birgit Rabofski, Annika Naber und Lejla Specht (v.l.n.r.)
Zurück

Stadt Wolfsburg | Bildungshaus

Volkshochschule Wolfsburg
Hugo-Junkers-Weg 5 | 38440 Wolfsburg

Anmeldung
Fon +49 (0)5361 89390-40
Fax +49 (0)5361 89390-15
E-Mail: info(at)vhs-wolfsburg(dot)de

Öffnungszeiten  
Montag 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 16:00 Uhr
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr