Die Zeitungswerkstatt zur Erstellung des Senioren Journals Wolfsburg

Alle vierzehn Tage setzen sich ehrenamtlich tätige Journalistinnen und Journalisten sowie Fofografen in der Zeitungswerkstatt, einem Kurs der Volkshochschule Wolfsburg, zusammen und erstellen eine Zeitung für den Leserkreis ab 55 Jahren. Sie recherchieren nach spannenden Geschichten und Personen, schreiben Essays, Glossen, Hintergrundberichte, Portraits und Gedichte, wählen die Bilder aus und konzipieren das Journal vom Titelblatt bis zur letzten Seite unter der Leitung eines echten Profis aus dem Zeitungsgewerbe. 
Die ehrenamtlich schreibenden portraitieren dabei ein Wolfsburg für das ältere Semester, vergessen dabei aber nie den Blick über den Tellerrand. Wichtige Informationen aus der Politik und dem sozialen Umfeld dürfen nicht fehlen. Zweimal im Jahr erscheint das kostenfreie Journal mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren, jeweils im April und im Oktober.  


Die Träger des Senioren Journals sind:
•         die VHS Wolfsburg
•         die Wolfsburger Nachrichten (Braunschweiger Zeitungsverlag)
•         der Senioren- und Pflegestützpunkt Wolfsburg und  
•         der Seniorenring e.V.

Freizeit-Journalisten oder Fotografen sind herzlich aufgerufen und willkommen, sich bei der Erstellung der Zeitung zu beteiligen. Die Zeitungswerkstatt trifft sich immer 14-täglich von 10:00 bis 11:30 Uhr in der VHS 1 im Hugo-Junkers-Weg.

Kontakt

Annika Naber
Programmbereichsleitung
Porschestr. 72
Tel.: 05361-890208-42
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailannika.naber(at)vhs-wolfsburg(dot)de